Archiv für die Kategorie ‘Bahn’

Geplante Kapitalerhöhung der DB AG – VCD: Bund finanziert Mehrkosten von Stuttgart 21 durch die Hintertür

Donnerstag, 22. September 2016

Pressemitteilung, Stuttgart, 22. 09 2016

Eine versteckte Bundesfinanzierung von Stuttgart 21 stellt für den Landesverband Baden-Württemberg des ökologischen Verkehrsclubs VCD die geplante Kapitalerhöhung bei der Deutschen Bahn (DB) AG durch den Eigentümer Bund in Höhe von einer Milliarde Euro sowie die Absenkung der zukünftigen Dividendenzahlungen um weitere 1,4 Milliarden Euro dar.

„Die Mehrkosten von Stuttgart 21 belasten den Etat der Deutschen Bahn AG inzwischen so massiv, dass der Eigentümer Bund eingreifen muss“, erklärt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. (weiterlesen…)

VCD: Stuttgart 21 an Realität anpassen statt schönreden

Freitag, 16. September 2016

Pressemitteilung, Stuttgart, 15. 09 2016

„Stuttgart 21 muss dringend an die Realität angepasst werden“ fordert Matthias Lieb, Landesvorsitzender des ökologischen Verkehrsclubs VCD anlässlich der Grundsteinlegung für den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof. Nach über sechseinhalb Jahren Bauzeit mit einer Aneinanderreihung von Pleiten, Pech und Pannen bei der Planung und Baudurchführung sei weder die Finanzierung noch der Zeitpunkt der Inbetriebnahme geklärt, so der VCD.

(weiterlesen…)

VCD zur Vorstellung des ICE4

Mittwoch, 14. September 2016

Pressemitteilung, Berlin, 14. 09 2016
Zur Vorstellung des ICE der 4. Generation, von denen die ersten 130 ab Dezember 2017 in den Betrieb gehen sollen, sind die Erwartungen hoch. Mehr Komfort für den Fernverkehr und endlich die Möglichkeit der Fahrradmitnahme. Der ökologische Verkehrsclub VCD begrüßt die Umsetzung einer langjährigen Forderung, bleibt mit seiner Freude jedoch zurückhaltend.
(weiterlesen…)

Günstige Verbund-Tageskarte für Familien VCD: Mit Bus und Bahn zum Maulbronner Erntemarkt und zum Tag des offenen Denkmals oder zum Mühlacker Straßenfest

Montag, 12. September 2016

Pressemitteilung, Pforzheim, 09. 09 2016

Am letzten Ferienwochenende finden im Enzkreis eine Vielzahl von Aktionen statt, so in Maulbronn der Kräuter- und Erntemarkt, in Mühlacker das Straßenfest sowie an vielen Orten anlässlich des Tages des offenen Denkmals. Gleichzeitig besteht an diesem Wochenende die letzte Gelegenheit, die preisreduzierte Familientageskarte des Verkehrsverbundes VPE zu nutzen. Darauf weist der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) hin. Anstatt die vielen Aktionen mit dem PKW zu besuchen, könne man so preiswert und umweltfreundlich mit Bus und Bahn anreisen, so der VCD. Die Tageskarten für eine Person gelten für bis zu zwei Erwachsene sowie alle eigenen Kinder bis 14 Jahren – „Ein Familienausflug im gesamten VPE-Gebiet kostet somit nicht mehr 22 €, sondern nur noch 10 € und eine kürzere Strecke kostet statt 12 € nur noch 5,50 €“, beschreibt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb die Vorteile. Der VCD fordert deshalb auch nach den Sommerferien eine Fortführung dieses Angebotes, montags bis freitags ggf. erst ab 9 Uhr, da die regulären Tageskartenpreise bei weniger Leistung deutlich teurer als vergleichbare Angebote in Karlsruhe oder Stuttgart seien. (weiterlesen…)

VCD zur DB-Bilanz: Steigende Fahrgastzahlen sind gut, eine langfristig gesunde Bahn noch wichtiger.

Mittwoch, 27. Juli 2016

Pressemitteilung, Berlin, 27. 07 2016

Die Zuwächse an Fahrgästen im Personenfernverkehr der Deutschen Bahn AG sind zu begrüßen, letztlich beruhen sie auch auf Preissenkungen und eine bezahlbare Bahn ist wichtig für den langfristigen Erfolg. Dennoch können die heute vorgelegten Zahlen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die wirtschaftliche Situation der Deutschen Bahn angespannt bleibt.

Zur Vorstellung der Geschäftszahlen der Deutschen Bahn AG, für das erste Halbjahr 2016, erklärt der ökologische Verkehrsclub VCD: (weiterlesen…)

IC-Linie Stuttgart-Zürich: VCD erfreut über Fortbestand der Direktverbindung nach Zürich

Sonntag, 17. Juli 2016

Pressemitteilung, Stuttgart, 15. 07 2016

Erfreut über das Fortbestehen der direkten IC-Verbindung Stuttgart – Zürich mit Schweizer Wagen zeigt sich der Landesverband Baden-Württemberg des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland (VCD). „Nach den ersten Ankündigungen der Deutschen Bahn, ab Dezember 2017 keine geeigneten Lokomotiven für den Einsatz in der Schweiz zu haben, war zu befürchten, dass die seit über 100 Jahren bestehende Direkt­verbindung zwischen Stuttgart und Zürich wegfällt und in Singen vom Intercity der DB in den Intercity der Schweizer Bundesbahnen (SBB) hätte umgestiegen werden müssen. Nun soll immerhin zweistündlich der Direktzug aufrechterhalten bleiben“, erklärt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. (weiterlesen…)

Stuttgart 21: Sicherheitsfragen und Kosten­explosion – VCD: Nachweis gleicher Sicherheit muss jetzt erbracht werden

Freitag, 08. Juli 2016

Pressemitteilung, Stuttgart, 08. 07 2016

Nicht nur die Kostenexplosion, sondern die nach wie vor ungeklärte Frage der Sicherheit des Eisenbahnbetriebs im schrägen Tiefbahnhof Stuttgart 21 müsse aufgeklärt werden, fordert der Landesverband Baden-Württemberg des ökologischen Verkehrsclubs (VCD) in einem Schreiben an den Aufsichtsrat der DB AG.

„Stuttgart 21 ist inzwischen zu einem massiven Problem angewachsen, das die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens DB AG, aber auch die Fähigkeit Deutschlands, anspruchsvolle Infra­struktur­projekte zu realisieren, stark gefährdet“, stellt der VCD-Landesvorsitzende, Matthias Lieb, verärgert fest: „Denn trotz hoher Kosten sind elementare Fragen zur Sicherheit und Leistungsfähigkeit aufgrund der weit über dem Grenzwert liegenden Schrägneigung nicht wie vorgeschrieben bei der Planfeststellung geklärt worden, sondern sollen erst bei der Inbetriebnahme überprüft werden.“
(weiterlesen…)

Deutsche Bahn packt Preissystem an! BahnCard-Familie wird weiterentwickelt

Mittwoch, 06. Juli 2016

Pressemitteilung, Berlin, 05. 07 2016

Nach zahlreichen Ankündigungen, die Wünsche der Kunden ernst zu nehmen und die Angebote im Bahnverkehr attraktiver zu machen, macht die DB AG endlich den ersten Schritt nach vorne. Die BahnCard-Familie wird weiterentwickelt. Ab 1. August 2016 kann die BahnCard 50 dauerhaft mit dem Sparpreis kombiniert werden und eine vergünstigte Jugendbahncard, für Reisende bis 26 Jahre, kommt hinzu. (weiterlesen…)

Lenkungskreis-Sitzung zu Stuttgart 21 am 30.6: VCD fordert offene Diskussion über die Fort­entwicklung der Eisenbahninfrastruktur rund um Stuttgart

Mittwoch, 29. Juni 2016

Pressemitteilung, Stuttgart, 29. 06 2016
Anlässlich der morgigen Sitzung des Lenkungskreises zu Stuttgart 21 fordert der Landesverband Baden-Württemberg des ökologischen Verkehrsclubs VCD in einem Brief an die S21-Projektpartner eine offene Diskussion über das Bahnprojekt hinaus zu führen. Dazu gehöre, angesichts der Zeit- und Kostenüberschreitungen bei S21, die Kosten und Nutzen der einzelnen Maßnahmen einer kritischen Überprüfung zu unterziehen und als mögliche Konsequenz einen neuen Zeitplan mit Priorisierungen an der einen Stelle und möglicherweise Verzicht oder Aufschub an der anderen Stelle aufzustellen.
(weiterlesen…)

Verkehrsclub unterstützt gemeinsame Forderung, Gäubahn-Ausbau voranzubringen

Dienstag, 28. Juni 2016

Pressemitteilung, Stuttgart, 28. 06 2016

Der ökologische Verkehrsclub VCD unterstützt die Forderung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg und der Anrainer­kommunen, den Ausbau der internationalen Bahnlinie Stuttgart – Zürich – Mailand (Gäubahn) durch die Aufnahme in den ‚Vordringlichen Bedarf’ des Bundesverkehrs­wegeplans (BVWP) 2030 endlich voranzubringen. Seit nunmehr zwei Jahrzehnten warten die betroffenen Gemeinden und die Schweiz darauf, dass der Vertrag von Lugano umgesetzt werde, kritisiert Matthias Lieb, VCD-Landes­vorsitzender.

Matthias Lieb: Es sei bezeichnend für die Verkehrspolitik des Bundes, dass 20 Jahre nach dem Vertrag von Lugano, in dem sich die Schweiz und Deutschland zum Ausbau der Zubringerstrecken zum Gotthardtunnel verständigt hätten, in Deutschland noch nicht einmal Klarheit bestünde, wie die damals vereinbarten Fahrzeiten auf der Gäubahn überhaupt erreicht werden könnten.

(weiterlesen…)