Archiv für die Kategorie ‘CarSharing’

CarSharing für Mühlacker?

Samstag, 28. Februar 2015

VCD Baden-Württemberg, Presseinformation Nr. 2/2015, Mühlacker, 28. Februar 2015
CarSharing für Mühlacker? VCD lädt zu Vortrag und Diskussion am 12.03.2015 ein

Teilen statt Besitzen“ ist die Idee, die dem CarSharing (Auto-Teilen) zugrunde liegt – doch während Karlsruhe „CarSharing-Haupt­stadt“ Deutschlands ist, gibt es in Mühl­acker noch kein entsprechendes Angebot, ein Auto mit anderen zu teilen, stellt der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) fest.

Dies möchte der VCD ändern und lädt deshalb zu einer In­for­mationsveranstaltung am Donnerstag, 12. März um 19:15 Uhr ein (Hotel Post, Poststraße 7, Mühlacker): Herr Edgar Augel von der stadtmobil carsharing AG berichtet in seinem Vortag „Car­Sharing für Mühlacker?“ über CarSharing Konzepte für Mittelstädte und wie die Ein­führung von CarSharing in Mühlacker aussehen könnte. (weiterlesen…)

Aktionsprogramm Klimaschutz der Bundes­regierung

Donnerstag, 04. Dezember 2014

Pressemitteilung, Berlin, 04. 12 2014

Um das Ziel, die CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu verringern, doch noch zu erreichen, verabschiedete  das Bundeskabinett am gestrigen 3. Dezember, das Aktionsprogramm Klimaschutz. Aufgelistet sind darin unter anderem Maßnahmen, mit denen sieben bis zehn Millionen Tonnen CO2 im Verkehrsbereich eingespart werden sollen. Der ökologische Verkehrsclub VCD be­grüßt grundsätzlich, dass der Plan vorsieht, den Schienengüter­verkehr, die öffentlichen Verkehrsmittel sowie den Rad- und Fuß­verkehr stärker zu fördern, vermisst allerdings entscheidende Maß­nahmen, die auch Emissionen beim motorisierten Straßen­verkehr und beim Flugverkehr mindern.
(weiterlesen…)

Carsharing gibt Anreiz zum Umdenken und fördert moderne Mobilität

Donnerstag, 03. Juli 2014

Pressemitteilung, Berlin, 03. 07 2014

Die heute vom Öko-Institut und Institut für sozial-ökologische Forschung vorgestellten Zwischen­ergebnisse der Forschungs­projekt­studie zur Nutzung neuer Carsharing-Systeme bestätigen: wer auf Carsharing setzt, der kombiniert die vor­handenen Verkehrs­mittel − je nach Bedarf und Situation. Das heißt im Umkehr­schluss, ob stationsgebunden oder nicht, Car­sharing fördert die Freiheit, ohne eigenes Auto leben zu können. Car­sharing gibt den Anreiz, öffentliche Verkehrssysteme auszuprobieren und nicht nur das, es besteht die große Chance genau hier Elektro-Autos auszutesten.
(weiterlesen…)

Car- und Bikesharing leicht gemacht

Freitag, 21. März 2014

Pressemitteilung, Berlin, 21. 03 2014

Teilen ist in, Besitzen ist überflüssig. Das denken immer mehr Men­schen auch im Bezug auf Pkw und Fahrräder. Aktuelle Meinungs­umfragen belegen: Jeder zweite Deutsche könnte sich vorstellen, Carsharing zu nutzen. Es erlaubt hohe Flexibilität ohne An­schaffungs- und Unterhaltungskosten für ein Auto. Doch welche Art des Carsharing eignet sich für wen? Was muss beachtet werden, um sich sicher ein Fahrzeug oder sogar ein Fahrrad zu teilen? Der der ökologische Verkehrsclub VCD gibt die wichtigsten Tipps.

Drei Carsharing-Arten haben sich bis heute in Deutschland durch­gesetzt: das klassische, stationsbasierten Autoteilen, das private Carsharing und jüngst das Free Floating Carsharing.
(weiterlesen…)

Carsharing-Anbieter »cambio« tritt Cleaner Car Contracts bei

Mittwoch, 10. April 2013

Pressemitteilung, Berlin, 10. April 2013.
Mit der Verpflichtung zum Kauf effizienter Fahrzeuge unter­streicht cambio Vorreiterrolle im Klimaschutz

Mit cambio tritt eines der größten deutschen Carsharing-Unter­nehmen der europäischen Kampagne »Cleaner Car Contracts« bei. Das in sechs Bundesländern aktive Unternehmen verpflichtet sich, ab 2014 nur noch Pkw anzuschaffen, die im Schnitt weniger als 105 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Für diesen Schritt wird das Carsharing-Unternehmen mit dem goldenen Flottenaward des »Cleaner Car Contracts« ausgezeichnet.

Die Anschaffung und Bereitstellung emissionsarmer Fahrzeuge ist für cambio seit Bestehen des Unternehmens von zentraler Be­deutung. Daher freuen wir uns sehr, dass wir alle Voraus­setzungen für den goldenen Flottenaward erfüllen und damit unser Engagement für eine nachhaltige Mobilität noch besser darstellen können.“, so Bettina Dannheim, Pressesprecherin der cambio-Gruppe.
(weiterlesen…)

Stadtmobil schlägt Flinkster und Car2Go

Donnerstag, 14. Februar 2013

Die Stuttgarter Zeitung vergleicht verschiedene Carsharing-Angebote an verschiedenen Szenarien. Sowohl bei der Fahrt zum Getränkemarkt, beim Tagesausflug mit Familie als auch beim Wochenendtrip zu Freunden erweist sich das klassische Carsharing-Angebot von Stadtmobil den jüngeren Konkurrenten wie Flinkster, Autonetzer oder Car2Go als überlegen oder mindestens ebenbürtig. Gratulation!
Für alle Stuttgarterinnen und Stuttgarter ist es aber toll, so eine breite Auswahl zu haben. Wer braucht da noch einen privaten Pkw?
Den ganzen Artikel der Stuttgarter Zeitung gibt’s hier.

Stadtteilauto Münster tritt Cleaner Car Contracts bei

Dienstag, 06. November 2012

Pressemitteilung, Berlin, 6. November 2012.
Westfälischer Car-Sharing-Anbieter verpflichtet sich zum Kauf ausschließlich effizienter Fahrzeuge

Mit dem Car-Sharing-Anbieter Stadtteilauto Münster erweitert die europäische Kampagne »Cleaner Car Contracts« ihren Teilnehmer­kreis. Stadtteilauto Münster verpflichtet sich mit Beitritt zur CCC-Kampagne, nur noch Fahrzeuge zu erwerben, die im Jahr 2014 weniger als 105 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Das Münsteraner Unternehmen bestätigt somit erneut, dass Carsharer besonders fortschrittlich denken und zeigen, wie sich Umwelt­freundlichkeit und wirtschaftliches Denken miteinander verbinden lassen.
(weiterlesen…)

20 Jahre StadtMobil e.V.

Freitag, 21. September 2012

Der VCD Landesverband Baden-Württemberg gratuliert StadtMobil e.V. zu seinem 20-jährigen Jubiläum!

Autos gemeinsam zu nutzen anstatt zu besitzen – mit diesem zukunftsweisenden Angebot trifft der Verein zur Förderung alternativer Formen der Mobilität mehr denn je den Nerv der Zeit. Denn für immer mehr jüngere Menschen steht der Besitz eines eigenen Autos nicht mehr an erster Stelle ihrer Wünsche. Intelligent vernetzt mit anderen Fortbewegungsarten trägt CarSharing zu einer neuen Form der Mobilitätskultur bei, die weniger Lärm, saubere Luft, mehr Platz für Menschen, mehr Sicherheit und soziale Nähe zur Folge haben wird.

Karlsruhe ist Carsharing-Hauptstadt

Donnerstag, 06. September 2012

Pressemitteilung des BCS, Berlin, 05.09.12
CarSharing Städtevergleich

Zur Europäischen Mobilitätswoche veröffentlicht der Bundesverband CarSharing den Städtetest: Karlsruhe ist die CarSharing-Hauptstadt Deutschlands, Berlin ist Schlusslicht der Top 5, klassische CarSharing- Anbieter sind weit vorne. (weiterlesen…)