VCD erfreut über Ferien-Aktion des Verkehrs­verbundes VPE

VCD Baden-Württemberg, Presseinformation Nr. 9/2016, Mühlacker, 22. Juli 2016

Erfreut über die preisreduzierte Familientageskarte des Ver­kehrs­verbundes VPE während der Sommerferien zeigt sich der öko­logische Verkehrsclub Deutschland (VCD). Vom 28. Juli bis zum 11. September gelten die Tageskarten für eine Person sogar für bis zu zwei Erwachsene sowie alle eigenen Kinder bis 14 Jahren – „Ein Familienausflug im gesamten VPE-Gebiet kostet somit nicht mehr 22 €, sondern nur noch 10 € und eine kürzere Strecke kostet statt 12 € nur noch 5,50 €“, beschreibt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb die Vorteile.

Allerdings sei diese Maßnahme aus VCD-Sicht auch dringend notwendig gewesen, denn der Normaltarif von 22 € für einen Familienausflug mit öffentlichen Verkehrs­mitteln im Enzkreis und Pforzheim sei im Vergleich zu einem Ausflug innerhalb der viermal größeren Verkehrsverbünde von Karlsruhe (19,10 €) oder Stuttgart (19,30 €) unverhältnismäßig teuer und diente bisher eher zur Abschreckung denn als Anreiz, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Der VCD fordert deshalb auch nach den Sommerferien eine Fortführung dieses Angebotes, montags bis freitags ggf. erst ab 9 Uhr.

Außerdem weist der VCD noch darauf hin, dass ein Familienausflug von Pforzheim nach Maulbronn zum Kloster sonntags in den Sommerferien mit dem vom VCD initiierten Ausflugszug „Klosterstadt-Express“ auch nur 5,50 € koste.

Verwandte Artikel

Autor: VCD Baden-Württemberg.

Tags: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.