Tour de Zwiebel am Sonntag, den 18.08.2013 – einmal andersherum um Esslingen mit dem Rad

Pressemitteilung VCD Esslingen am Neckar, 10.8.2013

Echte Einbahnstraßen sollten Radfahrer nicht in Gegenrichtung befahren. Bei der Tour de Zwiebel rund um Esslingen ist es jedoch ein besonderer Reiz, einmal ent­gegen der gewohnten, aus­ge­schilder­ten Richtung zu radeln und neue Ausblicke auf die Heimatstadt zu genießen. Dank des Tourenleiters Dirk Rupp vom Verkehrs­club Deutsch­land (VCD), Kreisverband Esslingen, ist es kein Problem, die 33 km lange Strecke zu befahren, auch wenn man nur die Rückseite der Schilder sieht. Je nach Interesse der Teilnehmer können entlang der Strecke einige Zeugnisse der Stadt­geschichte be­sich­tigt werden.

Geübte Radler werden sich an der sportlichen Herausforderung durch die knapp 600 zu bewältigenden Höhenmeter erfreuen. Ungeübte können, sofern sie kein Rad mit elektrischer Unter­stützung besitzen, die Tour problemlos nach einem Teilstück be­enden. Kinder sollten erst ab 10 Jahren mitgenommen werden. Ein Touren- oder Trekkingrad ist erforderlich und das Tragen eines Fahr­rad­helms dringend empfohlen.

Start ist um 11 Uhr in der Schenkenbergstraße an der Evangelischen Kirche in Mettingen. Die Rückkehr ist bis ca. 16 Uhr geplant. Getränke und ein kleines Vesper sind selbst mitzubringen. Einkehr unterwegs ist nach Absprache möglich. Die Teil­nahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Tourenbeschreibung findet man auf der Rückseite der Esslinger Radfahrkarte (3. Auflage) oder unter http://www.tour-de-zwiebel.de. Bei kritischer Wetterlage bitten wir Interessenten um Nachfrage.

Verwandte Artikel

Autor: VCD Baden-Württemberg.

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort