Zum Kunsthandwerkermarkt an Ostern per Bahn nach Maulbronn!

Pressemitteilung 4/2009 VCD-KV Pforzheim, 18. März 2009
Trotz Gemeinderatsbeschluss Zugverkehr auf Stichstrecke zum Maul­bronner Stadtbahnhof
Der Ausflugszug “Klosterstadt-Express” zum Weltkulturerbe Kloster Maul­bronn, der regulär ab dem 1. Mai 2009 immer sonn- und feier­tags bis 18. Oktober die Stichbahn zum Maulbronner Stadt­bahn­hof befahren wird, beginnt in diesem Jahr die Saison schon an Ostern. “An­läßlich des Kunsthandwerkermarkts am Oster­sonntag und Oster­montag ist es nun gelungen, an diesen beiden Tagen einen Zug­verkehr nach Maulbronn zu organisieren, der für die Kloster- und Marktbesucher sehr attraktiv ist“, freut sich Matthias Lieb, Landes- und Kreisvorsitzender des Umwelt- und Ver­brau­cher­verbandes VCD und bedankt sich gleichzeitig bei allen daran Beteiligten.

An Ostern fährt der Klosterstadt-Express in einem abweichenden Fahr­plan. Die erste Fahrt beginnt um 10:11 in Pforzheim mit Zwi­schen­stopp in Enzberg (10:18). Der nur wenige Minuten Fußweg vom Kloster Maulbronn entfernt liegende Maulbronner Stadt­bahnhof wird um 10:32 erreicht. Anschließend pendelt der moderne Trieb­wagen der Kulturbahn zwischen den beiden Maulbronner Bahn­höfen im Halbstunden-Takt (Westbahnhof ab Minute 48 und 18, Stadtbahnhof ab Minute 38 und 08) und stellt somit Anschluss her zu allen Stadtbahnen der S9, die zwischen 10 und 17 Uhr in Mühl­acker bzw. Bretten abfahren. Um 17:06 verlässt der Zug den Bahnhof Maulbronn-Stadt wieder mit Ziel Pforzheim (an 17:25). “Insgesamt werden damit pro Tag 28 Zugfahrten zwischen den beiden Maulbronner Bahnhöfen angeboten, die hoffentlich von einer großen Zahl von Klosterbesuchern genutzt wird – aber auch von der Maulbronner Bevölkerung, das den Osterspaziergang mit einem kleinen Bahnausflug verbinden kann“, erklärt Matthias Lieb vom VCD.

Es gelten die normalen Verbundtarife, so kostet z.B. die 24-Stunden­­karte per Bahn von Pforzheim nach Maulbronn 4,30 EUR für 1 Person bzw. 7 EUR für bis zu 5 Personen. Fahrscheine des Karls­ruher Verkehrsverbundes gelten ebenso in der Kulturbahn nach Maulbronn. Der Zug wird ehrenamtlich betreut von Zugbegleitern des VCD, die neben Fahrplan- und Tarifauskünften auch Tipps zum Kloster und zum Kunsthandwerkermarkt geben und bei Bedarf auch Fahrscheine verkaufen. Weitere Informationen unter www.klosterstadt-express.de. Fahrpläne sind auch unter www.bahn.de abrufbar, als Ziel “Maulbronn Stadtbahnhof” eingeben.

Verwandte Artikel

Autor: VCD Baden-Württemberg.

Tags: , , ,

Eine Antwort zu “Zum Kunsthandwerkermarkt an Ostern per Bahn nach Maulbronn!”

  1. Zum Kunsthandwerkermarkt an Ostern per Bahn nach Maulbronn!…

Hinterlasse eine Antwort